Ferienprogramm und Corona – 16.06.20

Um Euch ein Ferienprogramm unter „Corona-Bedingungen“ zu ermöglichen haben wir viel Aufwand betrieben.
Einen Teil der bereits fertig geplanten Veranstaltungen mussten wir leider ersatzlos wieder streichen, weil sie unter den aktuellen Bedingungen nicht durchführbar sind. Andere haben wir so umgeplant, dass sie stattfinden können.
Die Ferienzeitung gibt es dieses Jahr nicht, nur einen Flyer, den wir in der 26. KW an den Schulen und im Stadtgebiet verteilen werden. Er wird über die Sekretariate an Eure Lehrer*innen ausgegeben.

Allen Veranstaltungen ist gemeinsam, dass die bestehenden und kommenden gesetzlichen Bestimmungen der Bundes- und Länderverordnungen jederzeit eingehalten werden! Das bedeutet für alle Veranstalter viel zusätzlicher Aufwand. (Stichtag für die Anmeldung ist der 26.06.2020)

In Kurzform heißt das: besondere Hygienemaßnahmen, kleinere Gruppen (dadurch evtl. kürzere Veranstaltungen), Zielgruppenbeschränkungen, keine anmeldefreien Veranstaltungen und keine Veranstaltungen mit Übernachtungen. Auch die Veranstaltungsorte mussten teilweise verändert werden. Unsere eigenen Veranstaltungen finden z.B. nur im JUZ Springe und nicht in Ortsteilen bzw. dort nur draußen statt.

Das ausführliche Hygienekonzept für das JUZ Springe findet Ihr hier. Wir bitten alle Eltern, die Maßnahmen mit den Kindern schon vor der Teilnahme an den Veranstaltungen zu besprechen. Die „Button-Regelung“ gibt es bei den anmeldepflichtigen Veranstaltungen des Ferienprogramms nicht, sie gilt nur für den offenen Betrieb, der innerhalb des Ferienprogramms wieder aufgenommen wird. Bei den Veranstaltungen wird es zu Beginn bei Bedarf noch eine zusätzliche „Corona-Einweisung“ speziell für diese Veranstaltung für alle Teilnehmenden geben.